kinesiologie-taping

Der japanische Chiropraktiker Kenzo Kase entwickelte dieses spezielle Pflaster. Ein gut angelegtes Tape wirkt schmerzlindernd, regt den Stoffwechsel über das Lymphsystem an, wirkt abschwellemd und stützend.

Die Tapes helfen bei einer Vielzahl von Beschwerden (Nackenschmerzen, Schulterschmerzen, Schmerzen im Lendenwirbelbereich, Pomuskeln, Ischiasnerv, Prellungen, Muskelfaserriss, Narbenbehandlung und vielem anderen).